Textilveredelung

Textilveredelung unserer Corporate Fashion

 

Siebdruck

Der Siebdruck ist ein hochwertiges Druckverfahren und gehört zu den klassischen Techniken der Textilveredelung. Er bietet eine unglaubliche Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten mit einem fast unbegrenzten Farbenspektrum. Siebdruckfarben haben eine sehr hohe Beständigkeit gegen Licht- und Witterungseinflüsse.  Das Verfahren bietet sich besonders an, wenn große Stückzahlen kostengünstig realisiert werden sollen.

Quelle: Hakro Corporate Fashion 2014

 

Stick

Die Stickerei ist nicht nur bereits seit 1860 die Königin der Veredelung, sondern auch heute noch die edelste und haltbarste Variante. Heute wird das Bild des Stickmusters digitalisiert, die Bestickung selbst erfolgt auf modernsten Mehrkopf-Stickmaschinen. Eine Maschine kann bis zu 15 Farben vollautomatisch herstellen.

Quelle: Hakro Corporate Fashion 2014

 

Plott-Transfer

Beim Plott-Transfer wird das Motiv mit einem Schneideplotter aus der jeweiligen Folie (Flexfolie bzw. Flockfolie) spiegelverkehrt zugeschnitten und von der Trägerfolie die überschüssige Folie entfernt, so dass nur noch das Motiv selbst stehen bleibt. Anschließend wird dieses mit der Transferpresse auf das Textil gedruckt. Hierbei wird der auf der Rückseite der Flex- oder Flockfolie befindliche Heißkleber unter hohen Temperaturen und hohem Druck aktiviert und geht eine bleibende Verbindung mit dem Textil ein.
Plott-Transfer gewährt höchste Farbdeckung und -brillianz, klare Konturen, gute Haltbarkeit und Waschbeständigkeit auch in kleinen Auflagen.

 

Sublimationsdruck 

Beim Sublimationsdruck wird der Farbstoff in einen Trägerstoff eingedampft (sublimiert). Es werden Transferpapiere und -folien sowie Farbstoffe bzw. Spezialtinten verwendet, die in der Regel auf synthetische Fasern sublimiert werden. Zunächst wird eine Papierbahn bzw. eine Spezialfolie mit geeigneten Farbstoffen (spiegelverkehrt) bedruckt und dann mit einer Thermotransferpresse im Umdruckverfahren durch Erhitzen auf das Trägermaterial übertragen. Vorteile beim Sublimationsdruck sind vor allem, dass sich unterschiedlichste Materialien in hoher Bildqualität bedrucken lassen bei vergleichsweise geringen Kosten und einer besseren Umweltverträglichkeit. Auf Binde- und Lösungsmittel, kann verzichtet werden. Der Druck ist resistent gegen UV-Strahlung und andere Umwelteinflüsse. Nach dem Übertrag auf das zu bedruckende Material spürt man beim Sublimationsdruck keinen Farbauftrag, da die Tinte vollständig in das Material eindampft.

 

Digitaler Transferdruck

Ein Motiv wird beim digitalen Transferdruck mit speziellen Tinten auf eine flexible Transferfolie gedruckt. Nach einer kurzen Trocknungsphase kann das Motiv noch je nach Beschaffenheit teilweise oder komplett freigestellt werden und wird dann ähnlich wie bei Flex- oder Flockdruck auf eine Kontur geplottet und überschüssige Folienteile vor dem Übertragen entfernt. Die Digitaldrucke werden im Vierfarbsystem CMYK gedruckt mit einer Auflösung von bis zu 1440 dpi. Dies ermöglicht es filigrane Motive umzusetzen und sehr homogene Farbverläufe zu drucken.

Sprechen Sie uns jetzt an. Was können wir für Sie tun? Gerne beraten wir Sie ausführlich und erstellen Ihnen ein kostenloses Angebot: 0621 / 1 222 555